Violinkonzert in D-Dur, Opus 35 - II. Canzonetta. Andante Tchaikovsky — Musiknoten für Geige

Piotr-Ilitch-Tchaikovski-Violin-Concerto-in-D-major.jpg
Instrument

Geige

Schwierigkeit

Fortgeschritten

Begleitung

Geige mit Orchesterbegleitung

Mehr Details anzeigen

Informationen zum Produkt

  • Partiturdetails
Komponist

Tchaikovsky

Titel des Songs

Violinkonzert in D-Dur, Opus 35 - II. Canzonetta. Andante

Instrument

Geige

Schwierigkeit

Fortgeschritten

Begleitung

Geige mit Orchesterbegleitung

Musikrichtung

Klassische Musik

Dauer

Preis

$ 9.99

Oder spielen Sie diese Musiknoten mit unserem 14-tägigen gratis Test!
Zusätzliche interaktive Funktionen
Mit Fingersätzen
Informationen über das Stück

Originalversion

Enthält zwei Aufnahmen der Deutschen Grammophon von Dawid Oistrach und Nemanja Radulović

Das Konzert in D-Dur geschrieben von Pyotir Ilych Tchaikovski in 1878 ist eines der bestbekannten Violinkonzerte. Es wurde während eines Monats in Clarens in der Schweiz komponiert, am Rand des Sees Léman, an dem Tchaikovski sich von der Depression erholte, die die Folge des Scheiterns seiner Ehe war. Um für die Violine so gut wie irgend möglich zu komponieren, verließ er sich auf den Rat seines Violinistenfreundes und Schülers, Iosif Kotek.

Spielen Sie die Partitur des zweiten „Canzonetta. Andante“ Satzes von Tchaikovskis Violinkonzert in D-Dur, begleitet von der professionellen Aufnahme des Orchesters zu Ihrer Begleitung und hören Sie sich die Interpretationen von David Oïstrakh und Nemanja Radulović an, nur zur Freude oder zur Inspiration.

Credits
David Oistrakh, Staatskapelle Dresden, Franz Konwitschny ℗1954 Deutsche Grammophon, Berlin https://goo.gl/9JH9QW Nemanja Radulovic, Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra, Sascha Goetzel ℗2017 Deutsche Grammophon, Berlin https://goo.gl/Bb5899 © 2019 Tombooks www.tomplay.com Edgar DEGAS
Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unseren datenschutzbestimmungen zu.