Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unseren datenschutzbestimmungen zu.

Die 10 besten Songs der 80er zum Spielen auf dem Saxophon (mit Noten)

Geschrieben von
Marcel Alber
Über den Autor
Als leidenschaftlicher Gitarrist und ehemaliger Metal-Sänger ist Marcel Alber bereits von klein auf fasziniert von Musik jedes Genres. Seitdem ist er stark in der Musikszene von Frankfurt am Main vernetzt und ständig auf der Suche nach Talenten, die ihn inspirieren. Neben der Musik ist es die Literatur, mit der er sich eingehend beruflich beschäftigt. Um Dir die beste Tomplay Erfahrung zu ermöglichen, vereint er beide Talente und hilft Dir dabei, die besten Noten unseres Katalogs zu entdecken.
Veröffentlichungsdatum
08/07/2021
Details zeigen/verbergen

Die 10 besten Songs der 80er zum Spielen auf dem Saxophon (mit Noten)

Du spielst Saxophon? In diesem Artikel präsentieren wir Dir eine Auswahl der 10 besten Songs der 80er, die du auf dem Saxophon spielen kannst. Von Careless Whisper bis zu Don’t Worry Be Happy und Purple Rain findest du die legendärsten Songs eines der abwechslungsreichsten Jahrzehnte der Musikgeschichte. Dank den interaktiven Noten von Tomplay kannst Du den Part des Saxophons in Begleitung einer Playalong Aufnahme vom Rest der Band spielen!

Wenn Sie die Noten für Saxophon lernen wollen, probieren Sie unser Grifftabellen Tool für Saxophon aus.

Das perfekte Instrument zum Wiederentdecken der 80er

Das Saxophon hat in seiner langen Geschichte oftmals nur einen zweitrangigen Platz eingenommen: Sein namensgebender Erfinder, der Belgier Adolpe Sax, sah es ursprünglich als Instrument der Klassik an - wo es sich allerdings nie so recht etablieren konnte. So stand es lange Zeit im Schatten seiner Verwandtschaft der Blasinstrumente. Erst mit dem Aufkommen des Jazz avancierte das Saxophon zum Star, das heutzutage in allen Sparten der Musik wiederzufinden ist.

Kaum hatte es seinen rechtmäßigen Platz im Jazz eingenommen, gehörte das Saxophon zu den Hauptträgern der Melodien, für die das Genre von Musikfans weltweit gefeiert wird. Allein die zutiefst gefühlvollen und oftmals improvisierten Soli können einen Song als unsterblichen Klassiker verewigen. Das Saxophon hatte einen langen Weg hinter sich - doch mittlerweile hat sich seine melodische Vielfalt als fester Bestandteil der modernen Musik bewährt.

Mittlerweile hat das Saxophon auch die Grenzen des Jazz gesprengt. Seine Klänge sind genreübergreifend und finden sich ebenso gut in Rock, Pop und Soul zurecht. Es ist also nicht verwunderlich, dass das Saxophon und die 80er stark miteinander harmonieren. Als eines der abwechslungsreichsten Jahrzehnte der Musikgeschichte haben die 80er eine ganze Palette unterschiedlicher Hits zu bieten: Hallelujah von Leonard Cohen, Don’t Worry, Be Happy von Bobby McFerrin oder Purple Rain von Prince - alles unsterbliche Stücke, über die sich jeder Instrumentalist erfreuen kann.

Es sollte also die Mission jedes Saxophonisten sein, die musikalische Vielfalt seines Instruments komplett auszuschöpfen. Wir haben im folgenden Artikel eine Liste der 10 besten 80er Songs zusammengestellt, die du auf Deinem Saxophon spielen kannst.

Wir haben die Songs auch in folgenden Sammlungen für Dich zusammengestellt:

▶️️Die größten 80er Songs zum Spielen auf dem Sopransaxophon, Mittel, Vol. 1

▶️️Die größten 80er Songs zum Spielen auf dem Altsaxophon, Mittel, Vol. 1

▶️️ Die größten 80er Songs zum Spielen auf dem Tenorsaxophon, Mittel, Vol. 1

 

1. Careless Whisper

▶️️ Spiele die Noten von Careless Whisper für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Keine 80er Liste wäre vollständig ohne George Michael: Mit nahezu 25 Erstplatzierungen in den internationalen Charts war Careless Whisper 1984 der Hit schlechthin. Über 6 Millionen Singles wurden weltweit verkauft; damit gehört der Song mit zu den erfolgreichsten des ohnehin rundum beliebten Musikers.

George Michaels gefühlvolle Lyrics über Liebe und Schuld trafen den Nerv von Fans und Kritikern gleichauf. Und doch ist es der ikonische Sound des Saxophons, der den sofortigen Wiedererkennungswert des Songs ausmacht; gespielt vom englischen Jazz-Saxophonisten Steve Gregory. Auch heute noch gehört die Melodie zu den wohl bekanntesten Saxophonparts aller Zeiten.

Careless Whisper zeigt unverkennbar, wie genreübergreifend das Instrument wahrlich ist: Seit seiner Veröffentlichung hat der Hit zahlreiche Coverversionen inspiriert - unter anderem vom Royal Philharmonic Orchestra bis zur Punkversion von The Gossip und dem Hip-Hop Cover von niemand Geringerem als Tupac.

Entdecke unsere interaktiven Noten von Careless Whisper von George Michael und spiele den Song auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophone in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden!

2. Hallelujah

▶️️ Spiele die Noten von Hallelujah für Alt-, oder Tenorsaxophon

Leonard Cohens Hallelujah konnte kurz nach seiner Veröffentlichung nur kleinere Erfolge verbuchen. Erst nachdem das Stück durch etliche Coverversionen und stetige Verwendung in Film und Fernsehen ein größeres Publikum erreichte, erlangte es die Signifikanz, die es heute in der Welt der Musik besitzt.

Der Song hat in seiner langjährigen Laufbahn einige Veränderungen durchgemacht: Es heißt, Leonard Cohen habe insgesamt über 80 verschiedene Verse verfasst. Auf seinen Live-Shows variierte der Text somit hin und wieder. Das Stück kann daher mal melancholisch, mal verletzlich, doch auch hoffnungsvoll und herzerwärmend sein.

Trotz seiner vielen Interpretationsmöglichkeiten berührt die geruhsame Melodie des Songs stets auf ein und dieselbe Weise. So nutzen auch die Coverversionen, unter anderem von John Cale und Jeff Buckley, teilweise andere Lyrics - doch stets denselben Klang, der sich auch wunderbar auf andere Instrumente übertragen lässt.

Spiele unsere Noten von Hallelujah von Leonard Cohen auf dem Saxophon in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

3. Don’t Worry, Be Happy

▶️️ Spiele die Noten von Don’t Worry, Be Happy für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Gibt es eine Melodie, die man lieber im Kopf hat als Bobby McFerrins Don’t Worry, Be Happy? Der schlagfertige Titel wurde zum Motto einer ganzen Generation - der eingängige Sound rundete den Kultstatus des Songs vollends ab. Don’t Worry, Be Happy erreichte als erstes A cappella Stück die Spitze der Charts und schaffte es dabei sogar, Hits wie Sweet Child o’ Mine von den Guns N’ Roses zu entthronen.

Basierend auf einer Philosophie des indischen Gurus Meher Baba verlieh Bobby McFerrin den Worten Musik, die diese geradezu perfekt unterstrich - und das komplett ohne Instrumente! Die gesamte Melodie entspringt dem stimmlichen Instrumentarium McFerrins, komplettiert durch rhythmisches Fingerschnipsen.

Mit einer solch klaren, zeitlosen Message an seine Zuhörer ist es kein Wunder, dass sich Don’t Worry, Be Happy bis heute als bitter benötigter Ohrwurm gehalten hat. Nach wie vor bedienen sich alle Bereiche der Popkultur der Melodie, die Bobby McFerrin in nur wenigen Stunden im Studio aufgenommen hat. 

Entdecke die Noten von Don’t Worry, Be Happy in der Tomplay App und spiele den 80er Hit auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

4. I Want To Know What Love Is

▶️️ Spiele Noten von I Want to Know What Love Is für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Der größte Hit der britisch-amerikanischen Rockband Foreigner: I Want to Know What Love Is schlug 1984 ein wie eine Bombe! Mit Erstplatzierungen konnte sich die Power-Ballade in den 80ern mehrere Wochen in den englischen sowie amerikanischen Pop-Charts halten.

In England gelang es der Band, Madonnas Megahit Like A Virgin zu überholen. Trotz des sonst eher rockigen Sounds von Foreigner machte sich die Gruppe somit einen Namen in der Welt der Popmusik. Das Rolling Stone Magazin zählte I Want to Know What Love Is sogar zu den besten Songs aller Zeiten.

Die traumhafte, nahezu hypnotische Atmosphäre, die Foreigner in ihrem Song geschaffen haben, wird bis heute von Fans und Kritikern in den höchsten Tönen gelobt. Auch die Coverversionen, die anschließend zahlreich erschienen sind, haben es immer wieder in die Charts geschafft; ein Beweis für universelle Kraft, die das Stück besitzt.

Entdecke unsere interaktiven Noten von I Want To Know What Love Is von Foreigner und spiele den Song auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophone in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden!

5. Hello

▶️️ Spiele die Noten von Hello für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Einer seiner vielen Nummer 1 Hits: Hello war ein weiterer Höhepunkt in Lionel Richies langer Musikkarriere. Als dritte Single seines zweiten Albums Can’t Slow Down erklomm das Stück die Spitze der Charts in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und einer handvoll anderer Länder auf der ganzen Welt.

Als genreübergreifender Hit schaffte es Hello sogar, gleichzeitig Erstplatzierungen in den Pop sowie R&B Charts zu ergattern. Lionel Richie gehört mit über 90 Millionen verkauften Alben weltweit zu den erfolgreichsten Musikern seiner Generation. Die ikonische Zeile “Hello, is it me you’re looking for?” gehört jedoch zu den wohl meist zitiertesten seiner Werke.

Wie auch das Musikvideo, in Regie von Bob Giraldi, erzählt der Text eine bewegende Geschichte von starker Liebe, die sich ganz klar in den melancholischen Tönen und Richies gefühlvoller Stimme widerspiegelt. 

Spiele unsere Noten von Hello von Lionel Richie auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

6. Sexual Healing

▶️️ Spiele die Noten von Sexual Healing für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Marvin Gaye musste in seinem Leben einige Rückschläge einstecken: gescheiterte Ehen, Depression, Drogensucht. All dies spitzte sich im Winter 1981 zu - inmitten seiner Trennung vom langjährigen Label Motown, das ihn nach eigenen Angaben seiner kreativen Freiheit beraubte.

Es dauerte jedoch nicht lange und der Musiker fand zurück auf seinen Weg. Nachdem er einen Vertrag bei Columbia Records unterschrieben und einen Drogenentzug hinter sich hatte, ging es mit seiner musikalischen Laufbahn wieder bergauf. Diese Zeit war es, in der ihm die Melodie zu Sexual Healing in den Sinn kam.

Der Hit strotzt geradezu vor lebensbejahenden Klängen und positiven Vibes - die ihm seine ersten beiden Grammy Awards gewonnen haben. Marvin Gaye hat ein musikalisches Vermächtnis hinterlassen, das auch heute noch viele Anhänger in ihren Bann zieht.

Spiele unsere Noten von Sexual Healing von Sexual Healing auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

7. One More Night

▶️️ Spiele die Noten von One More Night für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Kaum zu glauben, dass Phil Collins die Idee zu seinem Hit One More Night nur rein zufällig kam, als er mit seinem Drumcomputer herumspielte; generell beschreibt er den gesamten Prozess dahinter als schnell und reibungslos. Und doch ist ein Song entstanden, der, schaut man sich die immensen Charterfolge an, großen Anklang bei seinem Publikum fand.

Phil Collins hat seinen Stempel auf den 80ern hinterlassen wie kaum ein anderer Musiker. One More Night reiht sich nahtlos in die Erfolgssträhne seiner prägenden Hits wie etwa In the Air Tonight, Another Day in Paradise oder Take Me Home ein.

Er gehört neben Paul McCartney und Michael Jackson zu den drei einzigen Musikern, denen es gelungen ist, über 100 Millionen Alben weltweit als Solokünstler sowie als Teil einer Band zu verkaufen. Ebenso befindet sich die Anzahl seiner gewonnen Preise, unter anderem acht Grammys und zwei Golden Globes, mittlerweile ebenso in Rekordhöhe!

Entdecke unsere interaktiven Noten von One More Night von Phil Collins und spiele den Song auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden!

8. Purple Rain

▶️️ Spiele die Noten von Purple Rain für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Prince, eine Ikone der 80er: Sein gesamtes Dasein als Künstler hatte enormen Einfluss auf das Bild, mit dem man sich heutzutage an das Jahrzehnt zurückerinnert. Von seinem einzigartigen Auftreten bis zu den kraftvollen Balladen - Prince war ein Unikat, an dessen Magie bis heute kaum einer herangekommen ist.

In Purple Rain, aus dem gleichnamigen Soundtrack des Films mit demselben Titel, werden Elemente des Rock, R&B, Gospels und orchestraler Musik ineinander vereint, wie es nur Prince hätte schaffen können. Ein unverfälschter Beweis seines Talents: Prince schrieb, komponierte und produzierte das gesamte Werk.

Der Hit blieb fest im Live-Set des Künstlers bestehen - selbst Jahrzehnte nach dessen Erstveröffentlichung. So war er sogar der allerletzte Song, den Prince im April 2016 vor seinem Publikum in Atlanta spielte, bevor er nur wenige Tage später verstarb.

Entdecke die Noten von Purple Rain im Tomplay Shop und spiele den legendären 80er Song auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden!

9. Nothing’s Gonna Change My Love For You

▶️️ Spiele die Noten von Nothing’s Gonna Change My Love For You für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Pünktlich zur Mitte des Jahrzehnts lieferte George Benson einen weiteren maßgebenden Song ab, der sich in klassischer 80er Manier die Liebe zum Thema machte. Trotz der Tatsache, dass der Refrains zum allgegenwärtigen Ohrwurm wurde, blieb der Erfolg kurz nach der Veröffentlichung vorerst aus.

Die Version des hawaiianischen Sängers Glenn Medeiros schaffte es zwei Jahre später zu weltweitem Erfolg; und das obwohl es sich hierbei um die allererste Single des noch recht unbekannten Künstler handelte. Spätestens seitdem ist der Song fester Bestandteil aller Greatest Hits Kompilationen der 80er Jahre. 

Das Stück wurde erstmals auf George Bensons Album 20/20 veröffentlicht. Die liebevollen Klänge, von Michael Masser und Gerry Coffin geschrieben, laden geradezu ein, Nothing’s Gonna Change My Love For You auf seinem Instrument zu spielen.

Mit unseren interaktiven Saxophon Noten kannst Du Nothing’s Gonna Change My Love For You auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in verschiedenen Schwierigkeitsgraden entdecken.

10. Who Can It Be Now?

▶️️ Spiele die Noten von Who Can It Be Now? für für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Energiegeladen, schnell und einzigartig: Who Can It Be Now? von den Men at Work gehört zu den größten australischen Hits der 80er. Neben Down Under ist es der wohl bekannteste Track der Band, die bereits 1978 von Colin Hay gegründet und durch ihre gesamte Karriere hinweg angeführt wurde.

Colin Hay basierte die Lyrics des Songs auf eigenen Erlebnissen: Als er gegen 1979 gemeinsam mit seiner Freundin in New South Wales lebte, verwechselten viele Besucher seine Wohnung mit der des Drogendealers nur eine Tür weiter. So war er irgendwann dazu verleitet, jedes Mal, wenn jemand anklopfte, aufs Neue Angst zu bekommen.

Die Paranoia, die Who Can It Be Now? zugrunde liegt, lässt sich unverkennbar in seinem rasanten Sound wiedererkennen. Besonders das Saxophon spielt eine tragende Rolle im Erschaffen der düsteren Atmosphäre - die ihren Höhepunkt in einem atemberaubenden Solo findet. Für Saxophonisten ein ganz klares Muss!

Erlebe die Energie von Who Can It Be Now? und spiele unsere interaktiven Noten für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Einen Kommentar hinzufügen...

  • werner frieske
    06/07/2021
    gute wahl, mir fehlen supertramp und jonny guitar watson und deep purple
    Ihr Kommentar wir nach Moderation veröffentlicht
    Kündigen