Die schönsten Weihnachtsstücke zum Spielen auf dem Saxophon

Geschrieben von
Gwen Daniel
Über den Autor
Leidenschaftliche Musikliebhaberin seit Ihrer Kindheit, hat Gwenn Daniel das Klavier am Konservatorium studiert, während sie gleichzeitig darüber hinaus kontinuierlich in musikalische Aktivitäten involviert war. Die allzeitige lebendige Neugierde dieser jungen Klavierlehrerin animiert uns, Musik aus allen Ären und in allen Stilen zu entdecken.Sie stellt nun Ihre literarischen und musikalischen Talente in den Dienst von Tomplay und freut sich Ihnen zu helfen die Geschichte von großen Klassikern zu entdecken und Sie durch die riesige Auswahl der Partituren im Angebot von Tomplay zu führen.
Veröffentlichungsdatum
23/12/2020
Details zeigen/verbergen

Die schönsten Weihnachtsstücke zum Spielen auf dem Saxophon

Nur noch wenige Wochen vor der Weihnachtszeit! Lernen Sie ganz einfach, einige traditionelle Weihnachtslieder für Ihre Liebsten zu spielen. In diesem Artikel bieten wir Ihnen eine Auswahl der schönsten Weihnachtsstücke zum Spielen auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon. Für jedes Stück haben wir einen Link zu den Musiknoten eingefügt, die in verschiedenen Niveaus erhältlich sind: Anfänger, Leicht, Mittel und Fortgeschritten.

1. "All I Want for Christmas is You"

▶️ Spielen Sie "All I Want for Christmas is You" auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

"All I Want for Christmas is You" ist an der Spitze der beliebtesten englischsprachigen Weihnachtslieder vertreten. Es ist von Walter Afanasieff und Mariah Carey geschrieben worden und von Letzterer aufgenommen worden.

In Folge des Erfolgs ihres 1993 Albums "Music Box", hatten Mariah Carey und ihr Team die Idee ein Weihnachtsalbum aufzunehmen. Zu der Zeit war das keine übliche Praxis unter Musikern; Weihnachtslieder neu zu interpretieren oder zu schreiben würde erst hiernach wieder populär.

Dieses Weihnachtslied ist schon 25 Jahre alt, aber klingt noch immer frisch. Entdecken Sie die Tomplay Partituren von "All I Want for Christmas is You" für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon, erhältlich in verschiedenen Niveaus und mit einer professionellen Orchesteraufnahme, zu Ihrer Begleitung.

2. "Have Yourself A Merry Little Christmas"

▶️ Spielen Sie "Have Yourself A Merry Little Christmas" auf dem Alt- oder Tenorsaxophon

Hugh Martin und Ralph Blaine schrieben "Have Yourself A Merry Little Christmas" für den Judy Garland Film „Meet Me in Saint Louis“, veröffentlicht in 1944, wie auch ein Duzend anderer Lieder für MGM und Broadway Musicals.

Der Song "begann mit der Melodie", sagte Martin. “Ich fand eine kleine Melodie, die mir gefiel, die etwas wie ein Madrigal war, aber die mir so erschien, als ob sie nicht funktionieren würde, also spielte ich sie für zwei oder drei Tage und schmiss sie dann in den Mülleimer.”

Glücklicherweise hörte Blaine die Melodie und überzeugte Martin, dass diese zu gut zum Wegwerfen war.

Entdecken Sie die Tomplay Partituren von "Have Yourself A Merry Little Christmas" für Alt- und Tenorsaxophon in mehreren Niveaus mit Orchesterbegleitung und nutzen Sie die vielen Funktionen von Tomplay!

3. "Jingle Bells" - Jazzversion

▶️ Spielen Sie die Jazzversion von "Jingle Bells" auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

James Pierpont, ein Charakter, der als opportunistisch und ohne ernstzunehmendes Mitgefühl beschrieben wird, komponierte "Jingle Bells" für das Erntedankfest. Es war als Trinklied gedacht.

Es wurde zum ersten Mal in Boston in 1857 unter dem Titel "One Horse Open Sleigh" veröffentlicht. Es ist eines der bekanntesten Weihnachtslieder der Welt. Es wurde insbesondere von Elvis Presley, Carl Perkins, Jerry Lee Lewis und Johnny Cash in 1956 als "Million Dollar Quartet" gesungen.

Adaptiert in das französische von Francis Blanche in 1948 unter dem Titel "Vive le vent", ist es sehr populär in Frankreich und wurde von vielen Sängerinnen gesungen wie Dalida, Mireille Mathieu und sogar kürzlich Mika.

Entdecken Sie die Tomplay Partituren der Jazzversion von "Jingle Bells" für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon in mehreren Niveaus und passen Sie die Geschwindigkeit der Begleitung Ihren Wünschen an, um sie so gut wie möglich Ihrem Tempo anzupassen.

4. "Stille Nacht, heilige Nacht"

▶️ Spielen Sie "Stille Nacht, heilige Nacht" auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

Diese Geschichte fand 1818 in den österreichischen Alpen statt. Am 23. Dezember sollte in Oberndorf bei Salzburg die Geburt Christi in der kleinen Nikolaikirche nachgespielt werden.
Leider wurde der Pfarrer der Pfarrkirche Saint-Nicolas d'Obendorf mit einer Katastrophe konfrontiert: Die Orgel wurde von Mäusen (andere behaupteten durch Rost) unbrauchbar gemacht und konnte vor dem Gottesdienst des Abends nicht rechtzeitig repariert werden.

Pater Joseph Mohr war jedoch kein Mann, der schnell aufgab: Er lief um ein Gedicht zu holen, das er vor einigen Jahren geschrieben hatte und das "Stille Nacht" heißt.

Er gab sein Gedicht dem Lehrmeister und Organisten der Nachbarstadt, Franz Xaver Gruber und bat diesen, eine Melodie zu seinem Gedicht für die Gitarre zu schreiben.

Einige Stunden später wurde dann dieses Weihnachtslied zum ersten Mal am Heiligabend im Gottesdienst in der kleinen Kirche des Heiligen Nikolaus gespielt.

Entdecken Sie die Tomplay Musiknoten von "Stille Nacht, heilige Nacht" für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon mit Orchester- oder Klavierbegleitung in mehreren Schwierigkeitsgraden und nutzen Sie die Funktionen "Annotation" und " Schleife", die das Studium des Stückes erleichtern.

5. "Joy to the World" - Jazzversion

▶️ Spielen Sie die Jazzversion von "Joy to the World" auf dem Alt- oder Tenorsaxophon

"Joy to the World" ist eines der ältesten und beliebtesten traditionellen Weihnachtslieder in den Vereinigten Staaten. 1719 veröffentlichte der britische Intellektuelle Isaac Watts ein Buch mit Gedichten, von denen jedes auf einem Psalm basiert. Eines von ihnen ist gemäß Psalm 98 der Bibel geschrieben.

Dieser Text wurde 1839 von Lowell Mason zu einer alten Melodie vertont, die Händel zugeordnet wird (wahrscheinlich, weil das Thema des Chors der orchestralen Ouvertüre und der Begleitung des Rezitativs "Tröstet Zion!" entspricht und die ersten Töne von "Ehre sei dir Gott in der Höhe" und "Machet das Tor weit" aus demselben Oratorium inspiriert sein könnten). Dennoch hat Händel die Melodie nicht komponiert.

Isaac Watts schreibt die Worte "Freue dich, Welt", nicht als Feier der Geburt Christi, sondern als Hymne, die das Kommen Christi am Ende der Zeit verherrlichen soll.

Entdecken Sie die Tomplay Musiknoten von "Joy to the World" in seiner klassischen Version und auch in seiner Jazzversion, für Alt- oder Tenorsaxophon in mehreren Niveaus und nutzen Sie die professionelle Aufnahme des Jazzorchesters, um Sie zu begleiten!

6. "We Wish You A Merry Christmas" - Jazzversion

▶️ Spielen Sie die Jazzversion von "We Wish You A Merry Christmas" für das Alt- oder Tenorsaxophon

We Wish You a Merry Christmas" wurde im 16. Jahrhundert komponiert und stammt aus West Country in England, aus einer Zeit als mittellose Künstler für reiche Zuhörer sangen.

Es wurde von dem Komponisten und Dirigenten Arthur Warrell bekannt gemacht. Er arrangierte die Melodie für seine eigenen Madrigal Sänger an der Universität von Bristol und spielte es mit diesen im Konzert im Dezember 1935.

Im selben Jahr wurde sein Arrangement von dem Oxford University Press Verlagshaus unter dem Titel “A Merry Christmas” veröffentlicht und hat es geschafft die Zeiten zu überstehen, immer wieder gespielt und gesungen.

Entdecken Sie die Tomplay Partituren von "We Wish You a Merry Christmas" in seiner klassischen und Jazzversion für Alt- oder Tenorsaxophon, mit einer mit den Noten synchronisierten Orchesterbegleitung.

7. "Mitternacht, Christen"

▶️ Spielen Sie "Mitternacht, Christen" auf dem Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon

"Mitternacht, Christen" ist ein berühmtes Weihnachtslied, um 1845 von Adolphe Adam komponiert in Frankreich ("Minuit, Chrétiens") zu einem Text von Placide Cappeau.

Ursprünglich geschrieben für Sopranstimme und Tasteninstrumente, wird es oft von verschiedenen Gruppen während der ersten Weihnachtsmesse aufgeführt.

Prominente wie Mariah Carey und Céline Dion haben dies in dessen englischer Version neu interpretiert ("O Holy Night").

Entdecken Sie unsere Arrangements in diversen Niveaus von "Mitternacht, Christen" für Alt-, Tenor- oder Sopransaxophon, erhältlich in mehreren Schwierigkeitsgraden und mit einer professionellen Orchesteraufnahme: Starten Sie die Tonspur des Orchesters, wodurch Ihre Noten automatisch scrollen und spielen Sie begleitet!

8. "Let it Snow!"

▶️ Spielen Sie "Let it Snow!" auf dem Alt- und Tenorsaxophon

Zum Abschluss dieses Artikels laden wir Sie ein, "Let it Snow!" von Jule Styne zu spielen, ein Liebeslied, das aufgrund seines saisonalen Textes als Weihnachtslied angesehen wird.

In Wirklichkeit ist "Let it Snow!" ein Lied, das keinen Bezug zu Weihnachten hat. Zudem wurde es 1945, am heißesten Tag des Jahres, in Hollywood geschrieben!

Vaughn Monroe war der erste, der diesen Titel aufnahm, der schnell zu einem populären Hit wurde. Viele Künstler folgten ihm, darunter Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Dolly Parton, Paul Anka und sogar Michael Bublé.

Erkunden Sie die Tomplay-Noten von "Let it Snow!" für Alt- und Tenorsaxophon, in mehreren Niveaus mit einer Orchesterbegleitung.

Nutzen Sie die vielen Tomplay Funktionen, um unter den besten Bedingungen zu üben und warum spielen Sie nicht eines der Stücke in diesem Artikel für Ihre nächste Weihnachtsfeier? 

 

Einen Kommentar hinzufügen...

  • Chantal MATHU
    26/09/2020
    Vous n'avez pas l'impression d'oublier un peu le piano ?
    Ihr Kommentar wir nach Moderation veröffentlicht
    Kündigen
    • Tomplay
      14/01/2021
      Chère Chantal, vous trouverez dans l'article suivant 10 morceaux de Noël à jouer au piano : https://tomplay.com/fr/blog/post/les-10-plus-beaux-morceaux-de-noel-a-jouer-au-piano Cordialement
      Ihr Kommentar wir nach Moderation veröffentlicht
      Kündigen
    • Francois Léveillé
      02/02/2021
      Bonsoir Tomplay, le lien ne marche pas... quoique je ne joue pas le piano, j'aurais bien aimé entendre les partitions piano. Est-ce l'accompagnement pour saxophone ou la mélodie/accompagnement?
      Ihr Kommentar wir nach Moderation veröffentlicht
      Kündigen
    • Tomplay
      10/02/2021
      Cher François, après l'avoir testé, je vous confirme que le lien fonctionne : https://tomplay.com/fr/blog/post/les-10-plus-beaux-morceaux-de-noel-a-jouer-au-piano Veillez à bien copier le lien sans espace dans votre barre de recherche URL. En revanche, il ne s'agit pas des accompagnements piano pour saxophone, mais bien des partitions pour piano de chants de Noël, avec ou sans accompagnements. Cordialement
      Ihr Kommentar wir nach Moderation veröffentlicht
      Kündigen
Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unseren datenschutzbestimmungen zu.